Kantonsspital Olten

Parkieren mit integrierter Notfallsteuerung für die Ambulanz

Die Solothurner Spitäler (soH) ist die Gruppe der kantonalen Spitäler im Kanton Solothurn. Dazu gehört neben dem Bürgerspital Solothurn, dem Spital Dornach und den Psychiatrischen Diensten auch das Kantonsspital Olten. Neben der allgemeinen medizinischen Versorgung haben die Spitäler zusätzlich unterschiedliche Leistungsschwerpunkte.

Die Solothurner Spitäler vertrauen auf von Ballmoos
Der Parkraum des Kantonsspital Olten umfasst ein fünfgeschossiges Parkhaus mit Untergeschoss, Erdgeschoss und drei Obergeschossen, 3 Zonen (P1, P2 und P3) sowie die Durchfahrten Nord und Süd und die Notaufnahme. Der Zutritt und die Durchfahrten sind durch Berechtigungen geregelt, wobei die verschiedensten Zutrittsmedien – Ticket, Mieterkarte sowie Lasererkennung - zur Anwendung gelangen.

Ein grosses, zugängliches Areal – viele Anforderungen unter einem Hut
Einerseits müssen die verschiedenen, gut zugänglichen Bereiche gegen unberechtigtes Parkieren geschützt werden, anderseits muss für die Ambulanz jederzeit freie Zufahrt zur Notfallaufnahme gewährleistet sein. Ohne Schranken bei den Zu- und Ausfahrten und ein intelligentes Bewirtschaftungssystem lässt sich dies nicht zufriedenstellend lösen. Mit dem Parkraumbewirtschaftungssystem monocard 4 konnten die zahlreichen kundenspezifischen Anforderungen ideal umgesetzt werden. Dank offener Schnittstellen lassen sich weitere betriebliche Anforderungen, wie eben die Regelung der Zufahrt zur Notfallaufnahme, die Alarmierung oder der Zugang zur Personenkontrolle (Kaba) einfach in das monocard-System integrieren.

Weitere Anforderungen:
Zur Höhenerkennung bei der Einfahrt kam eine besondere Herausforderung hinzu: Die Ermittlung des Fahrzeugbestandes in den jeweiligen Etagen mittels Schlaufenzählung. Eine effektive und kostengünstige Lösung setzt jedoch «Spurtreue» der Fahrzeuglenker voraus. Aufgrund der grosszügig konzipierten Auf- und Abfahrtsrampen im Parkhaus mussten die Zählschlaufen so positioniert werden, dass die Schlaufen bei der Zu- und Abfahrt mit beiden Rädern passiert werden. Kleine Details mit grosser Wirkung

Konfiguration

Besonderheiten

  • Notfallsteuerung für die Ambulanz

Testimonial

Die Einführung eines Parkraumbewirtschaftungssystems auf einem Spitalgelände ist keine alltägliche Aufgabenstellung, weil es gilt, auch für häufig auftretende Spezialsituationen eine Lösung zu finden. Solche Momente sind bei uns im Spital der Normalfall. Gemeinsam mit unserem externen Partner, der von Ballmoos AG, konnten wir ein System installieren, das alle Bedingungen in einem Spital erfüllt.
Planung, Umsetzung und Einführung erfolgten optimal. Die Praxistauglichkeit erfüllt das System jeden Tag. Und wenn es einmal hapert, stehen uns die Mitarbeitenden der Servicestelle unseres Partners zur Seite.

Matthias Birrer, Leiter Sicherheitsdienst Regionen Ost und Nord Solothurner Spitäler AG (soH)